Aufgrund der aktuellen Corona-Problematik

Verkehrsmedizin: alle begonnenen Urinkontrollprogramme laufen ganz normal weiter. Sollte sich hieran etwas ändern, melden wir uns persönlich bei Ihnen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aktuell keine neuen Urinkontrollprogramme starten. Alternativ können Sie nach der Krise Haar-Analysen durchführen lassen. Bei Fragen zu Ihren Abstinenznachweisen melden Sie sich bitte direkt unter: 0152 53121378

Ihre Herausforderung

Führerschein verloren – was nun?

Sie haben aufgrund von:

  • Alkohol
  • Drogen
  • zu vielen Punkten oder Straftaten

ein Problem mit Ihrem Führerschein und Sie müssen zur Wiedererlangung eine positive medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) nachweisen.

Dies wirft zunächst eine Menge an Fragen auf und Sie wissen nicht genau was alles auf Sie zukommt? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Mail mit der Bitte um Rückruf und möglichen Rückrufzeiten. Wir vereinbaren einen Termin in dem wir zunächst in einem ersten vertraulichen Einzelgespräch Ihre momentane Situation klären, und planen was nun zu tun ist. Auf der Grundlage dieser Informationen können Sie dann entscheiden wie es für Sie weitergehen soll.

Unsere Mission

Ihr nachhaltiger Erfolg

Unser Ziel in der gemeinsamen Arbeit mit Ihnen ist eine umfassende Problembearbeitung sowie das Erlernen neuer Verhaltensstrategien. Wir legen großen Wert auf nachhaltige Arbeit für den zukünftigen Erhalt Ihres Führerscheins und Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

Was wir nicht bieten ist eine oberflächliche, eilige Vorbereitung, die auf auswendig gelernten Floskeln basiert. Für einen andauernden Erhalt Ihrer Fahrerlaubnis ist eine tiefgründige Auseinandersetzung mit dem Vorfall sowie Ihre aktive Mitarbeit erforderlich.

Als besonderen Service können wir Ihnen nach einem persönlichen Kennenlernen auch Sitzungen über die Internetplattform mentavio.com anbieten. Mentavio ist der bundesweit größte Anbieter für psychologische Beratung, Therapie und Coaching.

Unser Team

Bringt Sie ans Ziel

Teamvon links nach rechts:

Ramona Krasniqi PTA, Verkehrsmedizin,
Isabella Stotter Inhaberin Verkehrspsychologie, Wirtschaftspsychologin (B.A.), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Systemisches Coaching
Oliver Boscher Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit verkehrsmedizinischer Qualifikation,
Laura Bernhardt Inhaberin Verkehrsmedizin,
Doctor medic Marian Jurcsik Arzt in Weiterbildung mit verkehrsmedizinischer Fortbildung


 

Unser Angebot

Verkehrspsychologie

Beratungsangebot

  • Einzelgespräch 60 Minuten à 110,- Euro inkl. MwSt.
  • Gruppenseminar MPU-Vorbereitung (3 Termine 2x6, 1x4 Stunden, Samstag und Sonntag, 510 €, Mindestteilnehmerzahl 6 Personen)

Psychologische Tests / Gutachten

  • Leistungsprüfung wie in der MPU gefordert 90,- Euro inkl. MwSt.
  • Bus/Taxi - Gutachten 110,- Euro inkl. MwSt.

Zusätzliche Angebote

Unser Angebot

Verkehrsmedizin

Abstinenznachweise

  • Urinkontrollen, Preise laut Vertrag
    • Alkohol
    • Drogen
    • Kombi (Alkohol und Drogen)
  • Anmeldung zum Urinkontrollprogramm(UKP)
  • Abmeldung vom UKP
  • Haar-Analysen
Termine nach telefonischer Vereinbarung.

 

FAQ

Häufige Fragen

    • Muss ich Abstinenz nachweisen?

    In vielen Fällen ist ein Abstinenznachweis erforderlich und sinnvoll. Zur Klärung, wie dies in Ihrem speziellen Fall ist, ist ein Beratungstermin bei einem Verkehrspsychologen*in zu empfehlen.

    • Wie lange muss ich Abstinenz nachweisen?

    Dies hängt von Ihrer Situation ab. Auch hierüber bekommen Sie eine Empfehlung bei einem Verkehrspsychologen*in.

    • Wirkt sich AD(H)S auf mein Verhalten im Verkehr aus?

    Sehr wahrscheinlich ja, weitere Informationen erhalten sie unter Informationen zu Verkehrspsychologie und AD(H)S

    • Muss ich psychologische Gespräche machen?

    Wenn Sie bisher keine anderweitige therapeutische/psychologische Maßnahme in Anspruch genommen haben, sind Gespräche bei einem Verkehrspsychologen*in angebracht. Zur Klärung ob und wie lange Abstinenznachweise notwendig sind, ist ein verkehrspsychologisches Gespräch unumgänglich.

    • Wie melde ich mich vom UKP ab?

    Schriftlich (z.B. per FAX oder eMail), 3 Tage vor Abwesenheit. (Name, Vorname, Geburtsdatum, Beginn und Enddatum der Abmeldung)

wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

In der Regel ist die Praxisgemeinschaft an jedem Werktag (Montag - Freitag) besetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während eines Gesprächs keine telefonischen Anfragen entgegennehmen. Wir rufen Sie jedoch gern zum nächstmöglichen Zeitpunkt zurück, wenn Sie uns eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer hinterlassen. Gern können Sie uns auch per Email kontaktieren.